IMGP0220-1
BuiltWithNOF

logo-bc

Deutscher Kinderschutzbund Ortsverband Biberach e.V.
 Ehinger Straße 9 · 88400 Biberach · Telefon 07351 76100

 

Mitgliederversammlung am 17.11.2015
Mit groem Interesse wurde die Mitgliederversammlung des Deutschen Kinderschutzbundes, Ortsverband Biberach, am vergangenen Dienstag von einem bunt gemischten Teilnehmerkreis verfolgt. berschattet war die Veranstaltung vom Tod des zweiten Vorsitzenden, Werner Kbler, der in der Vorwoche nach lngerer Krankheit pltzlich verstorben war. Seiner wurde in einer Schweigeminute gedacht; sein Ableben prgte auch den weiteren Ablauf und die zustzlichen Nachwahlen.

Begrung, Information und Moderation erfolgten durch Mabel Engler, der ersten Vorsitzenden des Ortsverbands. In ihrem Bericht ging Engler besonders auf eine mgliche Weiterentwicklung des Biberacher Kinderschutzbundes wie auch seines Vorstands ein. Sie verwies auf bereits erfolgte und in Krze erneut anstehende Gesprche mit der Stadtverwaltung diesbezglich. Dass der Kinderschutzbund mit seiner bisherigen Konzeption auf einem guten Weg ist, zeigten die Berichte aus den einzelnen Einrichtungen, dem Kindertreff und dem Treffpunkt 5+, die im Pflugschulgebude untergebracht sind, wie auch dem "Kleinen Rohrspatz" in der Gaisentalgrundschule. Vor allem der Kindertreff und der Treffpunkt 5+ wren gut besucht, voll ausgelastet und dankbar fr das groe Engagement des neuen Personals, so die zustndigen Fachkrfte Doris Mailach und Isolde Lauber. Von ihnen wurden der Einsatz und die Leistung einer neuen irakischen Ehrenamtlichen und eines jungen afghanischen Mitarbeiters besonders hervorgehoben. Ein weiterer Ausbau des Treffpunkts 5+ scheint dem Vorstand vorrangig wichtig und sinnvoll. Zustzlich verwies Isolde Mller-Bahr deutlich auf ihren Bedarf an mehr Personal und mehr Raum fr den sogenannten Begleiteten Umgang.

Dass der Ortsverband Biberach nicht nur aus pdagogischer Sicht, sondern auch aus finanzieller Sicht im vergangenen Jahr ganze Arbeit geleistet hat, bewies der Kassenbericht der Schatzmeisterin Ursel Etzinger. Besonders der Erls aus dem SPD-Flohmarkt mit ber 5000 Euro sorgte wieder einmal fr Staunen und Beifall. Dem ausschlielich lobenden Bericht der Kassenprfer Uli Heinkele und Frank Willburger folgten die Nachwahlen in den Vorstand, die von Edith Klttig, der Amtsleiterin des Kreisjugendamts, geleitet wurden. Zur zweiten Vorsitzenden wurde einstimmig Anika Raendchen, zum Beisitzer einstimmig Peter Grunwald gewhlt. Neuwahlen sind fr das nchste Kalenderjahr geplant. Klttig gestaltete auch federfhrend den nchsten und letzten Tagesordnungspunkt, der die Zusammenarbeit des Kinderschutzbundes und des Kreisjugendamts im Hinblick auf die Flchtlingsthematik in den Blick nahm. Bereits seit Juni laufen zwischen den beiden Einrichtungen ein intensiver Austausch und konstruktive Planungen auch im Hinblick auf die Versorgung unbegleiteter minderjhriger Auslnder. Ein spontanes und positives Schlusswort der Sitzung wurde von Hubertus Droste, Vorsitzender der Brgerstiftung gesprochen, der sich bei der ersten Vorsitzenden und ihrem Team fr die berzeugende Arbeit des Kleinunternehmens Ortsverband bedankte und die hervorragende Umsetzung der von der Brgerstiftung mitfinanzierten Projekte betonte, so zum Beispiel der Kreativwerkstatt auf dem Abenteuerspielplatz. zurück


Herbstferien auf dem Abenteuerspielplatz -
Drachenfeuer in der Biberburg

Bei schönstem Herbstwetter konnte eine Gruppe von 20 Kindern vier erlebnisreiche Tage auf dem Abenteuerspielplatz verbringen. Vom 3. bis 6. November gab es ein abwechslungsreiches und spannendes Programm zum Thema Drachen. Ermöglicht wurde die Freizeit mit finanzieller Unterstützung der Bürgerstiftung über den Kinderschutzbund – Ortsverband Biberach, der Mitarbeit von Jugend Aktiv über Jugendliche vom Spielmobil, der Mitarbeit von drei Fachkräften des Kinderschutzbundes und der Unterstützung der Fachkraft der Abenteuerspielplatzes Biberburg. Ehrenamtliche Mitarbeiter der genannten Vereine unterstützen die Programmangebote.
Gemeinsam wurde gespielt, eine Drachenskulptur gebaut, Drachenmasken hergestellt, zusammen gekocht, Dracheneier gebacken, Drachenzähne gefeilt und Wachsfackeln gedreht. Am letzten Tag wurde der Schatz mit dem verlorengegangenen Drachenblut gesucht und gefunden. Zum Abschluss trafen sich Kinder, Eltern und Geschwister am Lagerfeuer, wo es bei Fackelschein Stockbrot und Kürbissuppe zu genießen gab.

SPD-Flohmarkt zugunsten des DKSB im Komödienhaus Viehmarktplatz
Der Flohmarkt im Oktober 2015 erlste ber 5.000 Euro. Ein groes Dankeschn an alle, die dies mglich gemacht haben! Älterer Bericht in schwäbische.de

FaJuKi: DKSB mit Spiel- und Infostand
Am 27. Juni 2015 war der Ortsverband Biberach mit einem Spiel- und Infostand dabei beim Familien-Jugend-Kindertag am Ratzengraben. PDF laden.
2014 feierten wir 40 Jahre Deutscher Kinderschutzbund Ortsverband Biberach.
Bilder von der Ausstellung in der Stadtbücherei finden Sie hier. Wer es verpasst hat, kann die Festschrift als PDF anschauen.

Jeder Tag ist ein Kindertag“
Um wirklich genügend Berücksichtigung zu finden, müssten die Kinderrechte im Grundgesetz verankert sein. Interview in schwäbische.de
Veröffentlichungen des DKSB Biberach
finden Sie hier:
Publikationen

Zum Beispiel:
Kurzkonzeption
Mitglied werden
Jahresheft 2015

IMGP0205 Volles Haus im Kindertreff

IMGP0205 Dracheneier backen in der Biberburg

IMGP0205SPD-Flohmarkt im Komdienhaus

IMGP0205
Familien-Jugend-Kindertag

IMGP020540 Jahre DKSB Biberach


Für unsere Einrichtungen suchen wir ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von 16 bis 99 Jahre. Ob Hausaufgabenbetreuung, Freizeitangebote oder Ähnliches, unsere Fachkräfte stehen bei Bedarf immer mit Rat und Tat zur Seite. Nur mit ehrenamtlicher Unterstützung können wir für unsere Schülerinnen und Schüler weiterhin eine pädagogische Unterstützung in kleinen Gruppen bieten. Für weitere Informationen stehen wir gerne zur Verfügung.

Kontakt:
Verwaltungsbüro Ehinger Straße 9
Telefon / Fax: 07351 76100
E-Mail: dksb-biberach@web.de

Wir sind für Sie da:

BÜRO
Montag 8.30 - 12.30 Uhr
Mittwoch 16.30 - 18.30 Uhr

SPRECHZEIT
Montag 10.00 - 12.00 Uhr
Mittwoch 17.00 - 18.00 Uhr

Bankverbindung:
Kreissparkasse Biberach
BIC SBCRDE66XXX
IBAN DE78 6545 0070 0007 4810 00

Links:
Deutscher Kinderschutzbund, Bundesverband: www.dksb.de
Deutscher Kinderschutzbund, Landesverband Baden-Württemberg: www.kinderschutzbund-bw.de